• Elf neue Babbel-Apps nutzen alle Vorteile des iPads
  • Über 6.000 Stunden Lernmaterial - mit Grammatik, Vokabeln, Satz-Trainern, Aussprache-Lektionen, Themenkursen aus der Web-Version
  • Für das iPad optimierte Benutzeroberfläche mit vielen neuen, interaktiven Features und angepassten Übungsarten
Berlin,

Babbel, das beliebte Online-Lernsystem für Fremdsprachen, stellt ab sofort einen Großteil seines Angebots auf dem iPad zur Verfügung. Die hochwertige App des Berliner Start-Ups ist die erste Bildungsanwendung mit gleichermaßen umfangreichem wie erschwinglichem Lernmaterial, die iPad-Nutzern unterhaltsames und multimediales Sprachenlernen von überall aus ermöglicht.

Die neuen Babbel-Apps bieten eine tolle Möglichkeit, um im neuen Jahr im Handumdrehen und mit Spaß eine neue Sprache zu lernen. Sie enthalten nun auch, im Vergleich zu den vorherigen Anwendungen, Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Grammatik- und Auffrischer-Trainings sowie originelle Lektionen wie Redewendungen oder Zungenbrecher. Der Wiederhol-Manager merkt sich gelernte Vokabeln und Fortschritte und synchronisiert sich zeitgleich mit der Web-App. Lektionen und Übungen werden mittels interaktiver Touch-Funktionen (z.B. drag & drop-Übungen) locker und spielerisch aufgestellt und entsprechen so der didaktischen Babbel-Methode. Mit einem für das iPad maßgeschneiderten Design, verbesserten Spracherkennungssystem und einer intuitiven Navigation erfüllt die Anwendung den Anspruch des Tablets auf Förderung von Bildung in vorbildlicher Art und Weise.

Von dem Schreibtisch zum Sofa

Das iPad ist für die Unterstützung vom Sprachenlernen ideal. “Das Tablet entspricht dem spielerischen Charakter der Babbel-Übungen und sorgt dafür, dass die Lerner aktiv und konzentriert bleiben und so schnelle Lernerfolge erzielen”, erklärt Miriam Plieninger, Redaktionsleiterin von babbel.com. Eine Eigenschaft, die auch viele Nutzer erkannt haben und somit das Sprachenlernen vom Desktop auf dem Tablet fortsetzen wollten.

„Wir sehen im mobile Learning viel Potenzial und sind der Ansicht, dass Sprachenlernen für jedes mobile Gerät optimiert und angeboten werden sollte”, sagt Markus Witte, Geschäftsführer von babbel.com. „Unser Ziel ist es, das Lernen einer Sprache unabhängig von Ort und Zeit möglich und für jeden zugänglich zu machen.”

Die Babbel-App ist für das 6-Monats-Abo einer Sprache ab 5,55€ pro Monat für die Lernsprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Deutsch, Schwedisch, Türkisch, Niederländisch, Polnisch und Indonesisch erhältlich.

Alle Funktionalitäten im Überblick:

  • Alle Kurse aus dem Web verfügbar (außer Business Englisch und Schreibaufgaben)
  • Neues Design und angepasste Übungsmethoden
  • Facebook-Integration für Login und Registrierung
  • Sharing-Funktion (via Facebook und Email)
  • Direkte Kontaktmöglichkeit aus der App heraus zum Babbel-Support Team
  • Retina-Display Anpassung

Hier geht’s zum iTunes Store: https://itunes.apple.com/artist/babbel/id357018535?mt=8

Berlin,