• Leichter Einstieg in die dänische und norwegische Sprache
  • Babbel erweitert sein Sprachangebot auf insgesamt 13 Sprachen”
Berlin,

Erst im Januar führte das Online-Lernsystem Babbel mit großem Erfolg die neuen Sprachkurs-Apps für das iPad ein. Mit Dänisch und Norwegisch präsentiert babbel.com nun gleich zwei neue Lernsprachen und erweitert sein Sprachlernangebot damit auf insgesamt 13 Sprachen. Dabei setzt babbel.com auf die erprobte Babbel-Sprachlernmethode, mit der mittlerweile schon über 10 Millionen Nutzer weltweit eine Sprache lernen.

Die Anfängerkurse für Dänisch und Norwegisch ermöglichen einen leichten Einstieg in die beiden neuesten Babbel-Sprachen. Mit viel unterhaltsamem Lernmaterial und abwechslungsreichen Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibübungen lernt der Nutzer auf spielerische Art und Weise die wichtigsten Wörter und die erste Grammatik und kann sich somit schnell verständigen. Mit den von Muttersprachlern vertonten Dialogen und Themen aus dem Alltag erhält der Nutzer gleichzeitig einen guten Einblick in die Kultur der beiden Länder.

Besondere Aufmerksamkeit richtet babbel.com bei den beiden Anfängerkursen auch auf das Thema Aussprache, denn obwohl die Grundlagen der dänischen und norwegischen Sprache für deutsche Muttersprachler relativ leicht zu erlernen sind, ist vor allem die Aussprache für viele Sprachlerner eine Herausforderung. Hier punktet babbel.com mit seiner eigens entwickelten Spracherkennung. Der Nutzer benötigt lediglich ein Mikrofon und kann dann seine Aussprache perfektionieren.

“Die neuen Sprachen sind eine wichtige Ergänzung unseres Angebots”, sagt Markus Witte, Geschäftsführer von babbel.com. “Die Beliebtheit unseres Schwedisch-Kurses zeigt, dass das Interesse an nordischen Sprachen groß ist.”

Die Anfängerkurse Dänisch und Norwegisch sind auf babbel.com im 6-Monats-Abo ab 5,95/Monat erhältlich und stehen in Kürze auch als App für Android und iOS Geräte zur Verfügung.

Berlin,