• Viele Schreib-, Lese-, Sprech- und Hörübungen zu Themen wie "Bewerbung", "Small Talk" und "Business Trips" für Deutsch- und Englischlerner
  • "Business English" und "Business Deutsch" bereiten auf Niveau A2/B1 und B2/C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens gezielt auf die wichtigsten Situationen im Berufsalltag vor
Berlin,

Mit den neuen Kursen für Business-Deutsch von babbel.com können sich Berufstätige und Einsteiger jetzt gezielt auf die wichtigsten Situationen vom Bewerbungsgespräch bis hin zum Joballtag online vorbereiten. Laut interner Umfrage lernen über ein Drittel aller Deutsch-Lerner bei babbel.com aus beruflichen Gründen Deutsch.

Nach der erfolgreichen Einführung von Business-Englischkursen im Web bietet das Online-Sprachlernsystem seinen Nutzern nun auch Business-Deutsch an. In einer internen Umfrage gaben mehr als 23% der Babbel-Nutzer die Duetsch als Fremdsprache lernen an, Deutsch für den aktuellen Job lernen zu müssen, 27% weil sie im deutschsprachigem Raum nach einer Arbeit suchen. “Anhand dieser Erkenntnis war es uns besonders wichtig, die große Vielfalt an Situationen, die sich im Berufsleben ergeben, abzudecken”, so Markus Witte, Geschäftsführer von Babbel. “Dabei bieten wir größtmögliche Freiheit: Der Nutzer kann selbst entscheiden, welches Lerntempo er bevorzugt und ob er den ganzen Kurs absolviert, oder sich mit einer Lektion gezielt auf einen Termin vorbereitet.”

Wie wichtig es ist, Fremdsprachen zu verstehen und zu sprechen wird jedem spätestens während der Jobsuche klar. Wie schreibe ich einen Bewerbungsbrief auf Deutsch? Wie führe ich ein Gespräch oder ein Telefonat? All diese Fragen werden in abwechslungsreiche Schreib-, Lese-, Sprech- und Hörübungen und in thematisch geordneten Lektionen veranschaulicht, die den Deutschlerner sprachlich vorbereiten. Anhand einer integrierten Spracherkennung kann der Nutzer beim Lernen gleichzeitig seine Aussprache perfektionieren. In der Lektion “Bewerbung” stehen das professionelle Bewerbungsanschreiben und oft gestellte Bewerbungsfragen und -Antworten im Fokus, welche sicherlich vielen Berufstätigen die sich für einen Arbeitsplatz in Deutschland bewerben, hilfreich sein werden.

“Fremdsprachenkenntnisse sind immer dann von Vorteil, wenn es gilt, sich von anderen Mitbewerbern abzuheben. Aus den Gesprächen mit unseren Kunden in Deutschland wissen wir, dass darauf noch sehr viel Wert gelegt wird, dass ein Bewerber über Deutschkenntnisse verfügt”, erklärt Dr. Katrin Lanzar, Pressesprecherin bei Monster.de. Besonders erfolgreich sind also Berufseinsteiger und Young Professionals, die sich beim Sprachenlernen gezielt auf Bewerbungsgespräche und wichtige Situationen im Berufsalltag vorbereiten.

Berlin,