• Lead-Investor der Finanzierungsrunde ist Reed Elsevier Ventures aus London Nokia Growth Partners und bestehende Investoren IBB
  • Beteiligungsgesellschaft und Kizoo Technology Ventures beteiligen sich am Konsortium
  • Internationale Expansion und Produktentwicklung stehen im Fokus
Berlin,

Babbel, das Online-Lernsystem für Fremdsprachen, gibt heute den Abschluss einer Serie-B-Finanzierung bekannt. Angeführt wird die Runde von Reed Elsevier Ventures mit Sitz in London. Weitere Kapitalgeber sind Nokia Growth Partners, sowie die bestehenden Investoren IBB Beteiligungsgesellschaft über den von ihr gemanagten VC Fonds Technologie Berlin und Kizoo Technology Ventures. Das neue Kapital wird dazu eingesetzt, die internationale Expansion zu beschleunigen und die Anpassung an alle relevanten Plattformen zu verbessern.

Das Berliner Startup ist bereits in mehr als 190 Ländern vertreten und wächst ständig weiter. Während Deutschland bisher der wichtigste Markt für Babbel war, soll das Wachstum in anderen Europäischen Ländern, in Amerika und in Schwellenländern deutlich verstärkt werden. Die bestehenden Kooperationen mit Geräteherstellern, Plattformbetreibern und internationalen Medien sollen ebenfalls weiter ausgebaut werden.

Das Lernsystem wird seit 2007 von der Lesson Nine GmbH aus Berlin betrieben. Die Firma verzeichnet seit 2011 ein rasantes Umsatzwachstum von mehr als 200% pro Jahr und hat bisher insgesamt 2,2 Millionen US-Dollar über VC-Finanzierung und über eine Stille Beteiligung aufgenommen. Kürzlich wurde die Übernahme des in San Francisco basierten Wettbewerbers PlaySay aus den USA bekannt gegeben, womit Lesson Nine zum zweiten Mal durch Zukauf gewachsen ist. Die Akquisition von PlaySay verlief jedoch unabhängig vom neuen Investment und wurde aus dem operativen Cash-Flow finanziert.

Grundlage des außergewöhnlichen Erfolges ist vor allem das neuartige Lernprodukt. Es setzt auf aktuelle Mobil- und Internet-Technologien und mehr als 6500 Stunden praxisnahe Lerninhalte. Für den Nutzer bringt Babbel einen sehr leichten Einstieg in eine neue Sprache, gute Unterhaltung und Motivation. Neben dem Online-Angebot ist Babbel auch auf allen wichtigen Mobil-Plattformen als Vokabeltrainer oder als umfassende Lern-App verfügbar.

“Babbel ist in kürzester Zeit rapide gewachsen, verzeichnet heute über 15 Millionen Nutzer und hat seit zwei Jahren positiven Cash-Flow. Wir sind sehr erfreut, von nun an Teil der Investoren-Gruppe zu sein, und sind zuversichtlich, dass Babbel sich im Segment des mobilen und online Sprachlernens schnell als Marktführer etablieren wird”, sagt Tony Askew, General Partner bei Reed Elsevier Ventures.

“Während das Mobiltelefon die Art und Weise verändert, wie Menschen lernen, bedeutet die flexible und effiziente Lösung von Babbel, die zahlreiche Plattformen unterstützt, dass das Unternehmen in einer guten Position ist, um aus diesem Trend Kapital zu schlagen”, so Walter Masalin, Geschäftsinhaber von Nokia Growth Partners. “Auf diesem Grundsatz basieren die Investitionen bei NGP.”

“Seit unserem Investment in 2008 konnte das Unternehmen mit seinen innovativen Produkten bereits erfolgreich zahlreiche Märkte besetzen und hat sich als ernstzunehmender Player im Bereich Sprachlern-Software weltweit etabliert,” berichtet Marco Zeller, Geschäftsführer IBB Beteiligungsgesellschaft mbh. “Die Finanzierungsrunde mit weiteren, internationalen Investoren honoriert die außerordentlich positive Entwicklung des Berliner Unternehmens und schafft Optionen für ein noch dynamischeres Wachstum. Wir sind stolz darauf, bei dieser Erfolgsgeschichte seit Beginn mit an Bord zu sein und auch weiteres Kapital im Rahmen der Runde zur Verfügung zu stellen.”

Michael Greve, CEO von Kizoo Technology Ventures: “Seit wir vor 5 Jahren angefangen haben, mit Babbel zu arbeiten, hat das Babbel-Produkt eine spannende Reise von einem nützlichen Internet-Tool hin zu einer spaßigen, modernen Sprachlernerfahrung gemacht, die über eine riesige Nutzerbasis verfügt, die auch bereit ist, für diese Dienste zu bezahlen. Ich glaube, dass Tablets die ideale Plattform zum Sprachenlernen sind, und dass wir in der Zukunft ein noch schnelleres Wachstum der wunderbaren mobilen Produkte von Babbel erwarten können.”

“Wir freuen uns sehr, zwei weitere hochkarätige, internationale Investoren an Bord zu haben. Die Finanzierungsrunde eröffnet spannende neue Perspektiven, ohne unsere strategischen Optionen einzuschränken. Auch die erneute Beteiligung der bestehenden Investoren IBB Beteiligungsgesellschaft und KIZOO erfreut uns,” sagt Markus Witte, Geschäftsführer von babbel.com.

Über Reed Elsevier Ventures

Reed Elsevier Ventures, gegründet im Jahr 2000, ist eine Wagniskapitalgesellschaft mit Sitz in London und San Francisco, das unterstützt wird durch eines der erfolgreichsten Medien- und Informationsunternehmen der Welt: Reed Elsevier. Reed Elsevier Ventures investiert in talentierte und zielstrebige Unternehmer und Managementteams, die den Schwung haben, große skalierbare Unternehmen aufzubauen, und die Entschlossenheit, zum Branchenführer zu werden. Reed Elsevier Ventures konzentriert sich auf Internet-, Medien- und Technologieunternehmen mit hohem Wachstum in den USA, Europa oder Israel und in Bereichen wie Big Data & Analytik, Mobil, neue Medien, Gesundheitsinformationen und bahnbrechende Analysetechnologien. Beispiele für Unternehmen aus dem Portfolio umfassen Palantir, eines der bedeutendsten Technologieunternehmen des Silicon Valley, und Babylon, das weltweit am häufigsten heruntergeladene Übersetzungstool.www.rev.vc

Über Nokia Growth Partner

Nokia Growth Partners investiert in Unternehmen, die das Gesicht der Mobilität, Kommunikation und des Internets verändern. NGP bietet Branchenfachwissen, Kapital und ein umfangreiches Netzwerk, so dass Unternehmer in der Lage sind, Unternehmen mit Durchschlagkraft aufzubauen, die die Branche verändern, und diese dann auf den Weltmarkt zu bringen. Mit Büros in den USA, Europa, Indien und China erweitert NGP die Reichweite von Unternehmen, damit deren Produkte und Leistungen überall lokal werden können. Weitere Informationen finden Sie auf www.nokiagrowthpartners.com.

Über die IBB Beteiligungsgesellschaft mbh

Die IBB Beteiligungsgesellschaft stellt innovativen Berliner Unternehmen Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie kreativer Geschäftskonzepte eingesetzt. Aktuell befinden sich zwei von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete Fonds in der Investitionsphase, der VC Fonds Technologie Berlin mit einem Fondsvolumen von 52 Mio. € und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin mit einem Fondsvolumen von 30 Mio. €. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) verwaltet vom Land Berlin. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft Berliner Kreativ- und Technologieunternehmen in Konsortien mit Partnern über 850 Mio. € zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft rd. 116 Mio. € als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.http://www.ibb-bet.de/

Über die Kizoo Technology Ventures

Kizoo hilft jungen Startup-Teams zu wachsen. Der Investitionsschwerpunkt von Kizoo liegt auf Seed- und Frühphasen-Finanzierungen von SaaS, Internet & Mobile Services und Social Applications. Abgesehen von den finanziellen Ressourcen hat Kizoo eine eigene langjährige unternehmerische Erfahrung in Entwicklung, Marketing und Produkt Management in diesen Märkten, die es gerne teilt. http://www.kizoo.de/

Berlin,