+B

Sprachreisen neu entdecken: Babbel startet Babbel Travel

  • Zentralisierung von Sprachreise-Angeboten: Babbel Travel ab sofort online
  • Kuratiertes Angebot von mehr als 200 Sprachschulen in über 30 Ländern
  • Neben komfortablem Buchungsprozess erhalten Kunden Zugang zur Babbel-App

Babbel, die weltweit erfolgreichste Sprachlern-App, startet heute das Sprachreiseportal Babbel Travel – ein Online-Angebot zur Planung und Buchung von Sprachreisen. Mit rund 200 Sprachschulen in über 30 Ländern, von Italien bis Kuba, besteht bereits ein umfassendes Portfolio. Alle verfügbaren Sprachschulen sind unabhängig und wurden von Babbel kuratiert. Das Angebot wird zudem stetig erweitert. Babbel Travel fasst den bisher stark fragmentierten Markt der Sprachreisen erstmals übersichtlich zusammen. Optionen für Schüler, Berufstätige oder Senioren können ausgiebig verglichen und anschließend komfortabel gebucht werden.

„Wir wollen unseren Lernerinnen und Lernern das Sprachenlernen so einfach und schön wie möglich machen. Natürlich spielt unsere App dabei eine Schlüsselrolle.“, erklärt Markus Witte, Gründer und CEO von Babbel. „Darüber hinaus sind Sprachreisen eine sehr gute Option. Mit Babbel Travel schaffen wir endlich die Verbindung, auf die viele unserer Kunden schon gewartet haben: zwischen App und Reisen.“

Wie auch die App richtet sich Babbel Travel an alle, die eine neue Sprache lernen oder bereits bestehende Kenntnisse festigen wollen – unabhängig vom Alter oder Vorkenntnissen. Kunden haben die Möglichkeit, ein Gesamtpaket aus Sprachkurs und Unterkunft zu buchen, und werden vom Babbel-Travel-Kundenservice auch bei der Reisebuchung unterstützt. Je nach Sprachschule gehören optional auch sportliche oder kulturelle Aktivitäten vor Ort zum Angebot. Alle Kunden erhalten zusätzlich einen sechsmonatigen Zugang zur Babbel-App für eine Vor- und Nachbereitung ihrer Sprachreise.

Mit Babbel Travel baut Babbel seine Stellung als erste Adresse für Sprachlernende weiter aus und deckt den Lernprozess umfassend ab, vom ersten Ausprobieren und Vertiefen bis zum Sprachunterricht im Land der Zielsprache.

Babbel Travel ist unter travel.babbel.com erreichbar.


Über Babbel

Die Sprachlern-App Babbel hilft Menschen dabei, eine neue Sprache schnell zu sprechen. Ganze 73 Prozent der befragten Kunden trauen sich zu, schon ein einfaches Gespräch zu führen, nachdem sie nur fünf Stunden mit Babbel gelernt haben. Die Lerneffektivität von Babbel wurde 2016 in einer unabhängigen Universitätsstudie nachgewiesen.

Auf der Basis von sieben Ausgangssprachen können Kunden zwischen 14 verschiedenen Lernsprachen wählen. Ob im Web oder unterwegs mit den Mobil-Apps für iOS und Android passt Babbel in jeden Alltag. Die kurzen Lektionen orientieren sich stets an nützlichen Themen. Grammatik, Vokabular und Aussprache werden gemeinsam trainiert. Spielerische Elemente sorgen dafür, dass die Nutzer motiviert bleiben, um ihre Ziele zu erreichen. So lernen sie durchschnittlich weit länger als zwölf Monate mit Babbel. Das Babbel-Didaktik-Team aus über 150 Sprachwissenschaftlern und Lehrern erstellt jeden Kurs spezifisch für die jeweilige Sprachkombination. 2016 kürte das Fast Company Magazine Babbel zur weltweiten Nummer eins der innovativsten Firmen des Bildungsbereiches.

Babbel wurde 2007 gegründet. Heute besteht das Team aus mehr als 700 Mitarbeitern aus über 50 Ländern an den Standorten Berlin und New York. Ganz ohne Werbung und mit einem transparenten Abomodell richtet sich Babbel an Einzelkunden. Seit 2017 gibt es auch ein Extra-Angebot für Geschäftskunden. 2016 vermeldete die Firma über eine Million zahlender Nutzer.

Weitere Informationen finden Sie auf Babbel.com