Babbel und TripAdvisor starten Kampagne für bessere Städtetrips

  • Babbel und TripAdvisor inspirieren Menschen weltweit zum Reisen und Sprachenlernen
  • Gemeinsame internationale Kampagne mit Sprachkursen für Städtetrips
  • Interaktive Kampagnen-Website unter: http://apps.babbel.com/de/tripadvisor/
Babbel, die App mit der jeder eine Fremdsprache lernen kann, und TripAdvisor, die weltweit größte Reise-Website, veröffentlichen eine gemeinsame Kampagne. Um Städtetrips ab sofort zu unvergesslichen Erlebnissen zu machen, bündeln beide Firmen ihre Expertise und gehen mit einer interaktiven Website an den Start. Nutzer finden dort speziell erstellte Mini-Sprachkurse für Reisen in die weltweit beliebtesten Metropolen. Alle zehn Reiseziele sind die aktuellen Gewinnern des TripAdvisor 2016 Travellers’ Choice Destination Awards: Amsterdam, Barcelona, Istanbul, London, New York, Paris, Rio de Janeiro, Rom, Sankt Petersburg und Ubud (Indonesien).

„Sprachen und Reisen passen natürlich sehr gut zusammen“, sagt Markus Witte, Gründer und CEO von Babbel. „TripAdvisor ist eine einzigartige Webplattform, die effektiv auf nutzergeneriertem Content aufbaut. Dabei handelt es sich um tatsächliche Reiseerlebnisse, die wir in diesem Fall als Grundlage für unsere Sprachkurse genutzt haben. Das Ergebnis sind lustige und dabei sehr nützliche Lektionen, die den nächsten Städtetrip garantiert zum Erlebnis machen.“

Die Babbel-Sprachlernexperten entwickelten die Lektionen basierend auf den persönlichen Reiseerfahrungen der TripAdvisor-Nutzer. Reisende bekommen dadurch einen realistischen Einblick in die Erlebnisse, die sie in den einzelnen Städten erwarten. Die Lektionen stellen die jeweilige Landeskultur vor und sind darauf ausgerichtet, dass jeder in kürzester Zeit erste Sätze in der neuen Sprache sprechen kann. Zusätzlich bekommen Nutzer Empfehlungen für von TripAdvisor ausgezeichnete Unterkünfte.

„Die Kooperation mit Babbel zielt darauf, besondere Erlebnisse zu schaffen – wie zum Beispiel einen unvergesslichen Städtetrip“, sagt Nicole Brown, Senior Director of Brand Partnerships bei TripAdvisor. „TripAdvisor liefert immer die aktuellsten Bewertungen und besten Angebote zu Reisen. So helfen wir unseren Nutzern, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um ihre Reisen in vollen Zügen zu genießen. Die Grundlagen einer Sprache zu lernen, bevor man in eine unbekannte Stadt reist, gibt Reisenden zusätzlich Selbstvertrauen. Aus einem gewöhnlichen Urlaub wird dann eine einzigartige Erfahrung. Genau das bietet TripAdvisor seinen Kunden jeden Tag.“

Die gemeinsame Kampagne startet am 11.04.2017 weltweit mit einer Laufzeit von sechs Monaten. Die Kampagnen-Website ist mobil und im Web-Browser für jeden abrufbar. Babbel- und TripAdvisor-Nutzer erhalten zusätzlich spezielle Angebote für Babbel-Sprachkurse und Reisebuchungen über TripAdvisor.

Hier geht’s zur Website: http://apps.babbel.com/de/tripadvisor/


Über Babbel

Die Sprachlern-App Babbel hilft Menschen dabei, eine neue Sprache schnell zu sprechen. Ganze 73 Prozent der befragten Kunden trauen sich zu, schon ein einfaches Gespräch zu führen, nachdem sie nur fünf Stunden mit Babbel gelernt haben. Die Lerneffektivität von Babbel wurde 2016 in einer unabhängigen Universitätsstudie nachgewiesen.

Auf der Basis von sieben Ausgangssprachen können Kunden zwischen 14 verschiedenen Lernsprachen wählen. Ob im Web oder unterwegs mit den Mobil-Apps für iOS und Android passt Babbel in jeden Alltag. Die kurzen Lektionen orientieren sich stets an nützlichen Themen. Grammatik, Vokabular und Aussprache werden gemeinsam trainiert. Spielerische Elemente sorgen dafür, dass die Nutzer motiviert bleiben, um ihre Ziele zu erreichen. So lernen sie durchschnittlich weit länger als zwölf Monate mit Babbel. Das Babbel-Didaktik-Team aus über 150 Sprachwissenschaftlern und Lehrern erstellt jeden Kurs spezifisch für die jeweilige Sprachkombination. 2016 kürte das Fast Company Magazine Babbel zur weltweiten Nummer eins der innovativsten Firmen des Bildungsbereiches.

Babbel wurde 2007 gegründet. Heute besteht das Team aus mehr als 700 Mitarbeitern aus über 50 Ländern an den Standorten Berlin und New York. Ganz ohne Werbung und mit einem transparenten Abomodell richtet sich Babbel an Einzelkunden. Seit 2017 gibt es auch ein Extra-Angebot für Geschäftskunden. 2016 vermeldete die Firma über eine Million zahlender Nutzer.

Weitere Informationen finden Sie auf Babbel.com