Lernen im Beruf - Babbel startet Angebot für Geschäftskunden

  • Sprachlern-App Babbel richtet sich erstmals gezielt an Unternehmen
  • Weiterbildung von Mitarbeitern durch app-basiertes Sprachenlernen
  • Erste Kunden sind u. a. Flixbus, Jettainer (Tochter der Lufthansa Cargo) und der WDR
Babbel, die weltweit erfolgreichste und mehrfach ausgezeichnete Sprachlern-App, erweitert das Geschäftsmodell und richtet sich mit „Babbel für Unternehmen“ erstmals an Geschäftskunden. Gegenüber der oft aufwendigen Organisation firmeninterner Sprachkurse besticht die Babbel-App vor allem durch ihre Flexibilität. Dass sie ebenso effizient ist, belegt eine unabhängige Studie von Forschern der City University of New York: In 15 Stunden mit Babbel erreichten Spanisch-Anfänger den Wissensstand eines Universitätssemesters.1

„Unsere Stärke sind professionell erstellte und realitätsnahe Kursinhalte“, sagt Martin Kütter, COO bei Babbel. „Neben Grundlagen der Kommunikation in einer von 14 Lernsprachen bietet Babbel insgesamt 8.500 Stunden Material zu Bereichen wie Reise, Sport und Gastronomie. Auch berufliche Themen wie Verhandlung, Projektmanagement oder Präsentationen werden ausgiebig berücksichtigt. Das Wichtigste aber ist, dass wir unsere Lerner dazu bringen, ihre neue Sprache so schnell wie möglich zu sprechen.“

Die Babbel-Kurse können als berufsbegleitende Fortbildung abgerechnet werden, eignen sich aber auch als Employee-Benefit. Gleichzeitig wird die Transparenz des Angebots durch ein extra enthaltenes Reporting-Tool gewährleistet. Als erste Kunden gewann Babbel unter anderem Flixbus, Jettainer (Tochter der Lufthansa Cargo) und die WDR mediagroup GmbH.

„Neben Aspekten der Weiterbildung steht bei unserem jungen internationalen Team auch der Spaß im Vordergrund. Unsere Mitarbeiter lernen gerne mit Babbel und wertschätzen das Angebot sehr, genau wie übrigens auch unsere Fahrgäste“, sagt Daniel Krauss, Flixbus-Gründer und Geschäftsführer.

„Als globales Unternehmen haben wir eine enorme Sprachenvielfalt bei Kollegen und Kunden an weltweiten Lokationen. Also warum nicht zu Weihnachten einen Sprachkurs an die Kollegen verschenken? Es kam sensationell an!“ Martin Krämer, Jettainer (Tochterunternehmen der Lufthansa Cargo), Head of Marketing & PR.

„Wissen ist nicht nur Macht, sondern macht auch Spaß. Das konnten unsere Kunden und Geschäftspartner mit Babbel-Gutscheinen ausprobieren, die wir als Give-Away im Rahmen einer Kundenveranstaltung angeboten haben“, erklärt Tobias Lammert, WDR mediagroup GmbH, Geschäftsleiter Marketing und Vertrieb. „Mit Babbel als Sponsorpartner des Vorabendformates ‚Wissen vor acht‘ konnten wir eine glaubwürdige Brücke zu unseren weiteren Kunden schlagen, die mit dem Testangebot zum Beispiel ihr Geschäftsenglisch auffrischen konnten.“

Babbel für Unternehmen ist erhältlich über de.business.babbel.com. Die Kurse sind nicht als Abonnement angelegt, sondern auf eine vom Kunden festgelegte Laufzeit begrenzt.


1 https://press.babbel.com/de/releases/2016-09-29-Spanisch-Studie.html


Über Babbel

Die Sprachlern-App Babbel hilft Menschen dabei, eine neue Sprache schnell zu sprechen. Ganze 73 Prozent der befragten Kunden trauen sich zu, schon ein einfaches Gespräch zu führen, nachdem sie nur fünf Stunden mit Babbel gelernt haben. Die Lerneffektivität von Babbel wurde 2016 in einer unabhängigen Universitätsstudie nachgewiesen.

Auf der Basis von sieben Ausgangssprachen können Kunden zwischen 14 verschiedenen Lernsprachen wählen. Ob im Web oder unterwegs mit den Mobil-Apps für iOS und Android passt Babbel in jeden Alltag. Die kurzen Lektionen orientieren sich stets an nützlichen Themen. Grammatik, Vokabular und Aussprache werden gemeinsam trainiert. Spielerische Elemente sorgen dafür, dass die Nutzer motiviert bleiben, um ihre Ziele zu erreichen. So lernen sie durchschnittlich weit länger als zwölf Monate mit Babbel. Das Babbel-Didaktik-Team aus über 150 Sprachwissenschaftlern und Lehrern erstellt jeden Kurs spezifisch für die jeweilige Sprachkombination. 2016 kürte das Fast Company Magazine Babbel zur weltweiten Nummer eins der innovativsten Firmen des Bildungsbereiches.

Babbel wurde 2007 gegründet. Heute besteht das Team aus mehr als 700 Mitarbeitern aus über 50 Ländern an den Standorten Berlin und New York. Ganz ohne Werbung und mit einem transparenten Abomodell richtet sich Babbel an Einzelkunden. Seit 2017 gibt es auch ein Extra-Angebot für Geschäftskunden. 2016 vermeldete die Firma über eine Million zahlender Nutzer.

Weitere Informationen finden Sie auf Babbel.com